Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg e.V.

Vortrag mit Herrn Alexander Röder, Hauptpastor Hauptkirche St. Michaelis

Alexander Röder, geboren 1960 in Hamburg, studierte nach einem
Auslandsjahr in den USA Theologie an der Universität Hamburg.
Nach dem Vikariat wurde er 1990 ordiniert und erhielt ein Sonderpfarramt
zur theologischen Erschließung der kirchlichen Kunst an
der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg.

2005 wählte ihn die Synode des Kirchenkreises Alt-Hamburg zum
Hauptpastor der Hauptkirche St. Michaelis.

Musikalischer Vortrag mit den Künstlerinnen Magdalena Ceple, Cello, und Olga Pak, Violine.

Magdalena Ceple (Bild links) wurde 1994 in Rīga, Lettland geboren. Im Alter von acht Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung am Cello. Danach studierte sie in Rīga, Brüssel und Paris und schloss ihr Masterstudium 2021 an der Musikhochschule Lübeck bei Troels Svane ab.

Olga Pak (Bild auf Detailseite) wurde 1983 in Nowosibirsk (Russland) geboren. Bereits im Alter von fünf Jahren begann sie Geige zu spielen. Danach folgte das Studium an der Musikschule für besonders begabte Kinder in Nowosibirsk. Jahre später setzt sie ihre Ausbildung in Europa fort: Olga Pak studierte an der Versailler Konservatorium und wurde in die Solistenklasse von Prof. Ilan Gronich an der Universität der Künste Berlin aufgenommen.

Vortrag mit Herrn Dr. oec. HSG Renato Fasciati – CEO der Rhätischen Bahn AG

Die Rhätische Bahn unternahm am Samstag, 29. Oktober 2022, den offiziellen Versuch, den längsten Reisezug der Welt auf der UNESCO Welterbestrecke Albula/Bernina fahren zu lassen. ABB ist einer der Hauptpartner des Weltrekordversuchs und unterstützt mit Schlüsseltechnologien im Bereich elektrische Antriebe, Energieerzeugung und -verteilung.
Die Partnerschaft zwischen ABB und RhB begann vor mehr als 100 Jahren. Bereits 1913 lieferte die damalige BBC die ersten Lokomotiven für die Albulastrecke und war massgeblich an der späteren Elektrifizierung der Rhätischen Bahn beteiligt. Der Weltrekordversuch war eine Herausforderung für Mensch und Maschine.

Sommerfest 2023, Ruderclub Favorite Hammonia

Der Vorstand der DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG lädt ein zum Sommerfest am Sonntag, dem 3. September 2023, von 13:00 bis ca. 17:00 Uhr, im Ruderclub Favorite Hammonia. Laden Sie doch hierzu auch Ihre Familienangehörigen und Freunde ein – der Nachmittag ist ganz bestimmt ein guter Anlass, Ihrem persönlichen Umfeld unsere Gesellschaft näher zu bringen.

Vortrag mit Herrn Prof. Dr. rer. pol. Michael Berlemann – Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts

HWWI ist bester BIP-Prognostiker für Deutschland. Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) ist bei den FocusEconomics Analyst Forecast Awards als bester BIP-Prognostiker für Deutschland 2023 ausgezeichnet worden.

In der eigenen Forschungsarbeit widmet sich das HWWI vorrangig weltwirtschaftlichen Fragestellungen, wie zum Beispiel der Erforschung der Konsequenzen von Umweltverschmutzung und Klimawandel, der Ergründung der Ursachen und Folgen von internationalen Migrationsströmen oder den Bestimmungsgründen des weltwirtschaftlichen Wachstums.

Musikalischer Abend mit Constanze Hosemann und Jasmin Zaboli

Der Vorstand der
DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG
lädt ein zu einem musikalischen Abend mit

Constanze Hosemann/Sopran und Jasmin Zaboli/Piano

am Mittwoch, dem 24. November 2021, um 19.00 Uhr,

im HOTEL VIER JAHRESZEITEN
Neuer Jungfernstieg 9-14

Vortrag mit Prof. Dr. Dieter Imboden und DSG Mitgliederversammlung

Vor der Vortragsveranstaltung findet für die Mitglieder am selben Ort um 18:00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung statt.

Der Vorstand der
DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG
lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung mit

Herrn Dr. Dieter Imboden, Prof. em. ETH Zürich

zum Thema

„Von der Physik zum Gewässerschutz“,

am Mittwoch, dem 22. September 2021, um 19.00 Uhr,

im HOTEL VIER JAHRESZEITEN
Neuer Jungfernstieg 9-14

Für den Aperitif und das gemeinsame Abendessen bitten wir um Überweisung eines Kostenbeitrages von € 59,- pro Person an:

20. April 2022 - 19:00 Uhr

MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND VORTRAG

Vor der Vortragsveranstaltung findet für die Mitglieder am selben Ort um 18:00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung statt.

 

Der Vorstand der
DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG
lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung mit

Herrn Dr. Paul René Seger,
Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland

zum Thema

„Die Schweiz in Europa und in der Welt – ein außenpolitischer Ausblick“,

am Mittwoch, dem 20. April 2022, um 19.00 Uhr,

im HOTEL VIER JAHRESZEITEN
Neuer Jungfernstieg 9-14

 

Für den Aperitif und das gemeinsame Abendessen bitten wir um Überweisung eines Kostenbeitrages von € 59,- pro Person an:

Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg e.V.
IBAN: DE86 2005 0550 1501 7600 50,   BIC: HASPDEHHXXX

Die Teilnahme am Vortrag ohne Essen ist nicht möglich. Ihre Antwort erbitten wir bis spätestens Freitag, den 15. April 2022. Die Anmeldung ist per E-Mail an die Adresse anmeldungen@dsg-hh.de oder über den Mitgliederbereich auf der Homepage www.dsg-hh.de möglich. Danach eingehende Anmeldungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Kostenfreie Absagen sind ebenfalls nur bis zum 15. April 2022 möglich.

 

Dr. Jürgen Walpert, Präsident

 

Nächste Veranstaltungen:

Vortrag mit Herrn Eric Gujer – Chefredaktor Neue Zürcher Zeitung Dienstag, 21. Juni 2022, 19:00 Uhr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner