Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg e.V.

Zeit für neues ... und spannende Themen

Deutsch-Schweizerische gesellschaft

Hamburg e.V.

16. November 2022 - 19:00 Uhr

Hotel Vier Jahreszeiten

Literarischer Abend mit Frau Roswitha Menke, Geschichtenerzählerin & Traurednerin

Der Vorstand der DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG
lädt ein zu einem literarischen Abend mit

der Erzählerin Roswitha Menke

„SAGENHAFT !“, Erlesenes, Erlogenes und Erlebtes von Küsten und Krachen

An der Küste weitet sich der Blick; am Ende des Tals, dem „Krachen“
wird es eng. Die Verbindung zwischen Küste und Krachen, zwischen
Norddeutschland und dem Berner Oberland ist unübersehbar.

am Mittwoch, den 16. November 2022 um 19:00 Uhr

im HOTEL VIER JAHRESZEITEN, Neuer Jungfernstieg 9-14

Für den Aperitif und das gemeinsame Abendessen bitten wir um Überweisung eines Kostenbeitrages von € 65,– pro Person an:

Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg e.V.
IBAN: DE86 2005 0550 1501 7600 50, BIC: HASPDEHHXXX

Ihre Antwort erbitten wir bis spätestens Freitag, den 11. November 2022. Die Anmeldung ist auch per E-Mail an: anmeldungen@dsg-hh.de oder hier gleich unten auf www.dsg-hh.de möglich.
Kostenfreie Absagen sind nur bis zum 11. November 2022 möglich.

 

Herzliche Grüße

Ihr Dr. Jürgen Walpert – Präsident

ANMELDUNG

*Pflichtfeld

VITA

Die Erzählerin Roswitha Menke schreibt im ,,richtigen Leben“ PR- und Werbetexte für technische Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus amtet sie als Traurednerin und Geschichtenerzählerin, wobei sie ihre Hörer mit frei erzählten erlesenen, erlogenen und erlebten Geschichten erfreut. Sie hat fast 23 Jahre in Bern gelebt, ehe ihre nordische Seele wieder nach Hause drängte. Seit 2018 ist sie Mitglied der Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg. Sie lebt in Wentorf bei Hamburg.

Erzählprogramm

Roswitha Menke wird am 16. November 2022 „Sagenhaftes“ von Friesen und Schweizerischen Bergbewohnern erzählen, der Geschichte des „Friesenzugs“ sowie andere Sagen. Wenn man der Sage glauben darf, haben sich die Friesen zur Zeit der großen Sturmfluten in die Schweizer Berge geflüchtet. Was sie über die Bergbewohner erfahren haben und welche Küstengeschichten sie bei ihrem jährlichen ,,Friesenzug“ erleben, das erfahren Sie von Roswitha Menke.

20. April 2022 - 19:00 Uhr

MITGLIEDERVERSAMMLUNG UND VORTRAG

Vor der Vortragsveranstaltung findet für die Mitglieder am selben Ort um 18:00 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung statt.

 

Der Vorstand der
DEUTSCH-SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT HAMBURG
lädt ein zu einer Vortragsveranstaltung mit

Herrn Dr. Paul René Seger,
Schweizerischer Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland

zum Thema

„Die Schweiz in Europa und in der Welt – ein außenpolitischer Ausblick“,

am Mittwoch, dem 20. April 2022, um 19.00 Uhr,

im HOTEL VIER JAHRESZEITEN
Neuer Jungfernstieg 9-14

 

Für den Aperitif und das gemeinsame Abendessen bitten wir um Überweisung eines Kostenbeitrages von € 59,- pro Person an:

Deutsch-Schweizerische Gesellschaft Hamburg e.V.
IBAN: DE86 2005 0550 1501 7600 50,   BIC: HASPDEHHXXX

Die Teilnahme am Vortrag ohne Essen ist nicht möglich. Ihre Antwort erbitten wir bis spätestens Freitag, den 15. April 2022. Die Anmeldung ist per E-Mail an die Adresse anmeldungen@dsg-hh.de oder über den Mitgliederbereich auf der Homepage www.dsg-hh.de möglich. Danach eingehende Anmeldungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze vorhanden sind. Kostenfreie Absagen sind ebenfalls nur bis zum 15. April 2022 möglich.

 

Dr. Jürgen Walpert, Präsident

 

Nächste Veranstaltungen:

Vortrag mit Herrn Eric Gujer – Chefredaktor Neue Zürcher Zeitung Dienstag, 21. Juni 2022, 19:00 Uhr

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner